Geschichte

 

Geschichte des Restaurants Honeret, vormals Bellevue



Die Liegenschaft an der Bremgartnerstrasse 110 wurde im Jahre 1912 erbaut.
Es beinhaltete ein Restaurant, eine Bäckerei, zwei Wohnungen und zwei Mansardenzimmer. Das Restaurant wurde vom damaligen Besitzer auf den
Namen Bellevue getauft. Er führte das Restaurant und die Bäckerei bis 1928


Am 16.11.1928 wurde die Liegenschaft an Herrn Daub Gottlieb
verkauft, der es für die nächsten 2 Jahre führte

 

Am 14.08.1930 wurde die Liegenschaft von Herrn Begert Fritz übernommen, in den folgenden 18 Jahren führte er die Bäckerei
und das Restaurant Bellevue, bis er am 30.09.1948 die Liegenschaft verkaufte

 

Der neue Besitzer Herr Anderegg Ernst war nur ein Jahr auf dem Bellevue, dann wurde die Liegenschaft wieder verkauft.

 

Am 26.09.1949 wurde die Liegenschaft auf den neuen Besitzer Herrn Hugentobler Paul übertragen, der bis 1975 also 26 Jahre hier wohnte und geschäftete. Im Jahre 1970 wurde die Bäckerei geschlossen und war nur noch die Gastwirschaft in Betrieb.

 

Am 01.04.1975 kaufte Herr Ramsteiner Wilhelm das Bellevue.
Namensänderung: Aus dem Bellevue wurde das Restaurant
Honeret!

Grösserer Umbau des Quartier-Restaurants zu einem
Speiserestaurant. Aus der ehemaligen Bäckerei wurde ein
Speisesäli, aus der Küche ein Vorratsraum, und aus der
Wohnstube die Restaurationsküche. Der heimelige Baustiel
ist bis heute erhalten geblieben. Die Familie Ramsteiner wirteten 6 Jahre auf dem Honeret, danach mussten sie aus gesundheitlichen gründen das Restaurant vemieten. 1981 bis Juni 1986 wurde das Restaurant an Frau Ursula Mathys vermietet.
 




Am 01. Juni 1986 übernahmen wir, die Wirtsleute Hans und Lilli Mair, die Pacht.







Am ersten Januar 1997 kauften wir, Hans und Lilli Mair,
das Restaurant Honeret
.



 
  



Copyright © Restaurant Honeret 8953 Dietikon